Herzlich willkommen auf unserer Webseite

Die Helmut-Wölte-Stiftung für Psychoonkologie

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung einschließlich praktischer Umsetzung auf dem Gebiet der Psychoonkologie. Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Vergabe des „Helmut-Wölte-Preises für Psychoonkologie“. Der Preis soll an natürliche oder juristische Personen verliehen werden, die sich um Psychoonkologie besonders verdient gemacht haben.
Die Helmut-Wölte-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Die Stiftung ist selbstlos tätig.

Helmut-Wölte-Preis 2021 ausgeschrieben

Bonn, im Oktober 2020. Die Helmut-Wölte-Stiftung für Psychoonkologie schreibt den Helmut-Wölte-Preis 2021 aus. Der Preis ist mit 2.500.- Euro dotiert. Die Stiftung unterstützt durch den Preis Initiativen zur psychosozialen Versorgung von Krebspatientinnen und -patienten und ihren Angehörigen, die bei wissenschaftlich fundierter Praxis innovativen, zukunftsweisenden Modellcharakter besitzen. Es werden nur Projekte berücksichtigt, die sich bereits in der Phase ihrer Realisierungbefinden. Der Preisträger oder die Preisträgerin wird durch eine Jury bestehend aus Stiftungsvorstand und beratenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermittelt. Das Preisgeld kann nur auf ein Projektkonto überwiesen werden, nicht auf Privatkonten. Einsendeschluss ist der 13. März 2021.

Den vollständigen Ausschreibungstext, die Teilnahmebedingungen und die Einreichungsmodalitäen finden Sie hier…

Das Anmeldeformular ist hier downloadbar…

Menü